Eckausbildungen

Bei vielen Baumaßnahmen sind Eckausbildungen unvermeidlich. Dafür stellen wir, ergänzend zu unseren Standardelementen, verschiedene funktionsgerechte Eckausführungen zur Verfügung. Für Ecken mit einem Winkel von 90° bzw. 135° bieten wir serienmäßige Lösungen an.

90° Außenecken sind als einteilige Variante mit einer Schenkellänge von 49/49 cm erhältlich. Weiterhin stellen wir zweiteilige Ecken mit einer Schenkellänge von 99/99 cm her.

Auf Kundenwunsch können wir zudem Eckelemente mit abweichenden Winkeln produzieren.

Außenecke
Innenecke 90
Sonderecke

Winkelstützen Eckausbildung

Als Versetz- und Montagehilfen sind bei den einteiligen Außenecken auf der Fußseite Hülsendübel M12 vorgesehen. Mit Hilfe von z. B. Seilschlaufen M12 können diese versetzt und montiert werden. Wenn ein Eckelement an Winkelstützwände mit einer Fußlänge von mehr als 45 cm bei einer Baulänge von 49 cm (95 cm bei Baulänge 99 cm) anschließt, muss ein Element mit verkürztem Fuß (Anschlussteil) verwendet werden (Bitte bei Bedarf anfragen!):

  • Bei einteiligen Außenecken ab einer Bauhöhe von 105 cm
  • Bei zweiteiligen Außenecken ab einer Bauhöhe von 180 cm

 

Winkelstützen Eckausbildung_Draufsicht

Die Füße dieses Anschlussteils müssen dabei mit dem Normal- und dem Eckelement durch bewehrten Aufbeton verbunden werden. Ecken sind großflächig mit Beton (mind. C20/25) in einer Stärke von d ≥ 20 cm zu überschütten. Die Bewehrung des Aufbetons muss unten und oben mit mind. Q335A ausgeführt werden.